Das Laufkraftwerk im Detail

Oberwasser, Unterwasser

Der Wasserlauf vor dem Wehr wird als Oberwasserkanal bezeichnet, nach dem Wehr heisst er Unterwasserkanal.

Wehranlage, Wehrschütz, Tosbecken, Wehrhöcker

Die Wehranlage dient zum Stauen des Wassers. Mit den Wehrschützen kann die Wasserhöhe reguliert werden. Bei Hochwasser oder beim Abschalten von Turbinen fliesst eine grössere Wassermenge ungenutzt über das Wehr. Tosbecken und Wehrhöcker verhindern, dass dieses energiereiche Wasser Schäden anrichten kann.

Rechen, Rechenreinigungsmaschine

Der Rechen hält vom Wasser mitgeschwemmte Gegenstände zurück, damit die Turbinen nicht beschädigt werden. Mit der Rechenreinigungsmaschine wird der Rechen nach Bedarf von Zeit zu Zeit automatisch gesäubert.

Maschinenhaus

Im Maschinenhaus sind die technischen Einrichtungen eingebaut, die zur Stromproduktion benötigt werden. Je nach Grösse des Kraftwerks können mehrere Maschinengruppen (Turbine, Generator) nebeneinander angeordnet sein.

Turbine, Leitschaufeln

Die Turbine wandelt die potentielle Energie des Wassers in Rotationsenergie um. In diesem Schaubild ist eine Rohrturbine dargestellt, die horizontal in Richtung des strömenden Wassers eingebaut ist. Mit den Leitschaufeln kann die Wassermenge und damit die Leistung der Turbine reguliert werden. Laufkraftwerke werden häufig auch mit Kaplanturbinen, die einer Schiffsschraube gleichen, ausgerüstet. Bei diesen steht die Welle meist senkrecht.

Generator

Der Generator liegt auf der gleichen Welle wie die Turbine. Er wandelt die Rotationsenergie in elektrische Energie um. In Verbindung mit einer Rohrturbine ist der Generator in einem wasserdichten Gehäuse untergebracht, das vom Wasser umströmt wird.

Dammbalken

Die Dammbalken dienen zum Absperren des Wassers bei Revisionsarbeiten.

Zustiegsschacht, Montageschacht

Die Schächte ermöglichen bei Unterhaltsarbeiten den Zugang zu Turbinen und Generatoren, nachdem diese mittels den Dammbalken trocken gelegt wurden.

Fischtreppe

Fische können die Stauanlage über die Fischtreppe in beiden Richtungen passieren. Für den Durchgang von Booten werden oft spezielle Bootstreppen gebaut.

Wehranlage
Rechen, Rechenreinigungsmaschine
Turbine, Generator
Turbinenauslauf, Dammbalken
Montage-, Zustiegsschacht
Fischtreppe