Sehen und verstehen: Netzstecker dieser Welt

Netzstecker

Als Ende des 19. Jahrhunderts die Haushalte an die Elektrizität angeschlossen wurden, waren weder die Menschen noch die Geräte sehr mobil. Es gab also lange gar keinen Grund, einen einheitlichen Standard für Stecker einzuführen. Zwei Weltkriege und eine starke Innenorientierung der einzelnen Staaten taten ein Übriges. Der «Wildwuchs» bei den Stromanschlüssen hält bis heute an.