Gotthard-Basistunnel – Verbindung von Nord und Süd

Gotthard-Basistunnel – Verbindung von Nord und Süd

Anfang Juni 2016 wurde der längste Bahntunnel der Welt, der Gotthard-Basistunnel, eröffnet. Er verbindet den Norden mit dem Süden, verkürzt die Reisezeit und bringt den Güterverkehr von der Strasse auf die Schiene.

Das Jahrhundertbauwerk verfügt über eine komplexe Technik, einerseits zur Stromversorgung (Bahnstromnetz mit 16,7 Hertz und Normalnetz mit 50 Hertz), anderseits für die Telekommunikation (Festnetztelefonie, Mobilfunknetz, Tunnelfunk). Die beiden richtungsgetrennten Einspurröhren – alle 325 Meter durch Querschläge verbunden – sorgen für hohe Sicherheit.

 

 

[PDF downloaden]